NürnbergWeststadt ›  

Muggenhof

Stadtbezirk 65  
Fürther Straße / Ruprechtstraße,  2010

Fürther Straße / Ruprechtstraße, 2010

In Muggenhof befährt die U-Bahnlinie U1 sogar ein Hochbahnviadukt, das bereits seit 1970 von der inzwischen abgelösten Straßenbahn genutzt wurde.

Fuchsstraße,  2010

Fuchsstraße, 2010

Wie eine fiktive Festung erscheint das Straßenbahn-Hauptwerk Muggenhof, das erstmals 1913 seinen Betrieb aufnahm.

Fuchsstraße / Muggenhofer Straße,  2010

Fuchsstraße / Muggenhofer Straße, 2010

Gestützt durch seinen Schornstein und weithin sichtbar ist der charismatische Uhrenturm eindeutig das Wahrzeichen von Muggenhof.

Muggenhofer Straße,  2010

Muggenhofer Straße, 2010

Während die nordwestliche Turmuhr noch "5 vor 12" anzeigt, ist auf dieser Seite der Zyklus mit 12 Uhr vollendet, was wohl ein Symbol für die endgültige Schließung des Straßenbahndepots im Jahr 2003 darstellt.

Adolf-Braun-Straße / Fuchsloch,  2010

Adolf-Braun-Straße / Fuchsloch, 2010

Über das sogenannte Fuchsloch kann man den Nachbarbezirk Schniegling nördlich der Pegnitz erreichen.

Adolf-Braun-Straße (1),  2010

Adolf-Braun-Straße (1), 2010

Die Straße ist benannt nach dem 1862 geborenen sozialdemokratischen Chefredakteur der "Fränkischen Tagespost".

Dooser Straße (1),  2010

Dooser Straße (1), 2010

Die am Fluss gelegene Kläranlage lässt unwillkürlich und vielleicht zu Unrecht beim Bezirksnamen Muggenhof an Mücken und Insekten denken.

Dooser Straße (2),  2010

Dooser Straße (2), 2010

Im Ortsteil Nürnberg-Doos entstand zwischen 1929 und 1931 die Kläranlage Nord, welche auch Klärwerk 1 genannt wird.

Dooser Straße (3),  2010

Dooser Straße (3), 2010

Fünf Klärgasbehälter, auch "Fauleier" genannt, betreibt die biologische Großkläranlage direkt an der Dooser Straße.

Stadtgrenze zu Fürth,  2010

Stadtgrenze zu Fürth, 2010

Hier hat der Kunde wahrscheinlich die Möglichkeit, sein neues Auto wahlweise in Nürnberg oder in Fürth zu kaufen.