NürnbergWeststadt ›  

Eberhardshof

Stadtbezirk 64  
Maximilianstraße / Nordwestring,  2010

Maximilianstraße / Nordwestring, 2010

Zähfließend bewegt sich der Verkehr an der Südostflanke von Eberhardshof, das 1899 eingemeindet wurde, in Richtung Fürther Straße.

Nordwesten von Eberhardshof,  2010

Nordwesten von Eberhardshof, 2010

Im Nordwesten von Eberhardshof ermöglicht diese Eisenbahnbrücke an der Pegnitz eine Verbindung zu den Nachbarbezirken Westfriedhof und Schniegling.

Muggenhofer Straße,  2010

Muggenhofer Straße, 2010

Das inzwischen verblasste Logo auf der Verbindungsbrücke des AEG-Geländes erinnert an das wichtige, 1887 gegründete Elektrounternehmen, welches 1996 sein bedauerliches Ende fand. Unter der schwedischen Firma Electrolux wurde dieses Werk 2005 endgültig geschlossen.

Raabstraße / Muggenhofer Straße,  2010

Raabstraße / Muggenhofer Straße, 2010

Die kurze Raabstraße verbindet die Muggenhofer Straße im Norden mit der südlich gelegenen Fürther Straße.

Raabstraße,  2010

Raabstraße, 2010

Unübersehbar steht die Raabstraße ganz im Zeichen des benachbarten Versandhauses früherer Zeiten.

Fürther Straße (1),  2010

Fürther Straße (1), 2010

Vor dem riesigen Gebäudekomplex des Versandhauses Quelle verläuft die U-Bahntrasse ebenerdig.

Fürther Straße (2),  2010

Fürther Straße (2), 2010

Schier endlos zieht sich die Hauptschlagader von Eberhardshof an ununterbrochenen Häuserfassaden vorbei in Richtung Muggenhof.

Fürther Straße (3),  2010

Fürther Straße (3), 2010

Immer noch erhalten ist die Pforte der Triumph-Adler-Werke, welche im Jahr 1993 mit 1700 Beschäftigten geschlossen wurden. Der spätere Bürogerätehersteller produzierte ab 1896 auch Fahrräder und Motorräder der Marke Triumph.

Fürther Straße bei Schumannstraße,  2010

Fürther Straße bei Schumannstraße, 2010

Der eigentümlicherweise oberirdisch gelegene U-Bahnhof Eberhardshof der Linien U1 und U11 wurde am 20. Juni 1981 in Betrieb genommen.

Fürther Straße bei Augsburger Straße,  2010

Fürther Straße bei Augsburger Straße, 2010

Das 1897 im Ortsteil Seeleinsbühl erbaute wunderschöne Klinkergebäude einer Prägeanstalt beherbergt heute ein Cafe.