NürnbergSüdoststadt ›  

Altenfurt, Moorenbrunn

Stadtbezirk 38  
Moorenbrunnfeld,  2010

Moorenbrunnfeld, 2010

Der ab 1923 entstandene junge Ort Moorenbrunn ist stolz auf dieses einzigartige Naherholungsgebiet Nürnbergs, das einen sandigen Untergrund als Basis hat. 

Hermann-Kolb-Straße,  2010

Hermann-Kolb-Straße, 2010

Von der Bregenzer Straße Moorenbrunns kommend, das 1972 eingemeindet wurde, gelangt man über diese Kreuzung ins benachbarte Altenfurt.

Von-Soden-Straße,  2010

Von-Soden-Straße, 2010

Der erheiternde Name "AlFiMo" steht für einen Pfarrverbund der Altenfurter Kirche St. Sebald mit den Nachbarorten Fischbach und Moorenbrunn.

Löwenberger Straße / Oelser Straße (1),  2010

Löwenberger Straße / Oelser Straße (1), 2010

Am Leonhard-Übler-Platz befinden sich zwei bedeutende Bauwerke: der Scheurl'sche Herrensitz aus dem 15. Jahrhundert und die Rundkapelle.

Loewenberger Strasse / Oelser Strasse (2),  2010

Loewenberger Strasse / Oelser Strasse (2), 2010

Die romanische Rundkapelle Altenfurts aus dem Jahre 1225 gilt als einer der ältesten erhaltenen Sakralbauten Nürnbergs.

Altenfurter Straße,  2010

Altenfurter Straße, 2010

Ebenso wie Moorenbrunn wurde auch Altenfurt im Jahr 1972 nach Nürnberg eingemeindet. Beide Ortsteile bilden den statistischen Bezirk 38.