NürnbergNordstadt ›  

Westfriedhof

Stadtbezirk 70  
Nordwestring / Süßheimweg,  2010

Nordwestring / Süßheimweg, 2010

An der Nordostflanke von Eberhardshof beginnen die weiten Pegnitzauen des Bezirks Westfriedhof.

Westfriedhof (1),  2010

Westfriedhof (1), 2010

Unter dem früheren Namen Centralfriedhof entstand der zweitgrößte Friedhof Nürnbergs im Jahr 1880.

Nordwestring,  2010

Nordwestring, 2010

Auch der Nordwestring erhält eine Anbindung an die U-Bahnlinie U3.

Schnieglinger Straße am Nordwestring,  2010

Schnieglinger Straße am Nordwestring, 2010

Den Nordwestring kreuzend verbindet die Schnieglinger Straße die Bezirke St. Johannis und Schniegling.

Schnieglinger Straße / Bienweg,  2010

Schnieglinger Straße / Bienweg, 2010

Der Nürnberger Steinmetz und Kartograph Hans Bien wurde im Jahr 1591 geboren.

Westfriedhof: Krematorium,  2010

Westfriedhof: Krematorium, 2010

Im 1913 erbauten Nürnberger Krematorium fanden die ersten Feuerbestattungen Bayerns statt.

Schnieglinger Straße,  2010

Schnieglinger Straße, 2010

Am westlichen Rand des Bezirks haben sich Industrie und Handel etabliert.

Westfriedhof (2),  2010

Westfriedhof (2), 2010

Sämtlichen Nürnberger Bürgern, die nördlich der Pegnitz wohnen, steht eine Bestattung auf dem Westfriedhof zu.

Süßheimweg,  2010

Süßheimweg, 2010

An der Grenze zu Schniegling überspannt die steinerne Eisenbahnbrücke der Ringbahn den Fluß Pegnitz.