NürnbergNordstadt ›  

Uhlandstraße

Stadtbezirk 25  
Kressenstraße zur Grolandstraße,  2010

Kressenstraße zur Grolandstraße, 2010

Die Groland von Oedenberg waren eine der ältesten Nürnberger Patrizierfamilien und wirkten im 14. Jahrhundert.

Bucher Straße,  2010

Bucher Straße, 2010

Die wichtige Ausfallstraße nach Erlangen beginnt am Neutorgraben und endet am Nordring.

Schweppermannstraße (1),  2010

Schweppermannstraße (1), 2010

Manche Hauswände werden noch von alten Straßenschildern aus Email geziert.

Schweppermannstraße (2),  2010

Schweppermannstraße (2), 2010

Die stolze Allee wurde nach Seyfried Schweppermann benannt, der zu Beginn des 14. Jahrhunderts ein Feldhauptmann der Reichsstadt Nürnberg war.

Schweppermannstraße (3),  2010

Schweppermannstraße (3), 2010

Am Erscheinungsbild des neuen U-Bahnhofs Kaulbachplatz der Linie U3 scheiden sich einige Geister.

Schweppermannstraße / Friedrichstraße,  2010

Schweppermannstraße / Friedrichstraße, 2010

Auch dieser Bereich des Bezirks gehört noch zum alten Stadtteil Gärten hinter der Veste.

Friedrichstraße,  2010

Friedrichstraße, 2010

Friedrich V. war ein Nürnberger Burggraf im 14. Jahrhundert.

Schweppermannstraße (4),  2010

Schweppermannstraße (4), 2010

Vor der Nordfassade der Oberfinanzdirektion erheben sich die wuchtigen Strukturen des U-Bahnhofs Kaulbachplatz.

Krelingstraße (1),  2010

Krelingstraße (1), 2010

Die Oberfinanzdirektion Nürnberg ist heute eine Dienststelle des Bayerischen Landesamtes für Steuern.

Krelingstraße (2),  2010

Krelingstraße (2), 2010

An der Schweppermannstraße endend, erstreckt sich die Krelingstraße bis zum Vestnertorgraben im Süden.