NürnbergAußenstadt Süd ›  

Röthenbach West

Stadtbezirk 51  
Südwesttangente,  2009

Südwesttangente, 2009

Vorbei an den farbigen Wohnblocks der Insinger Straße erstreckt sich die vierspurige Schnellstraße von der westlichen Stadtgrenze Fürths bis Nürnberg-Zollhaus.

Rhein-Main-Donau-Kanal,  2009

Rhein-Main-Donau-Kanal, 2009

Der erst 1992 fertiggestellte Europakanal misst 175 Kilometer und verbindet den Main bei Bamberg mit der Donau bei Kelheim.

Wörnitzstraße,  2009

Wörnitzstraße, 2009

Der Bahnhof Nürnberg-Stein wurde 1875 in Betrieb genommen und liegt an der Strecke nach Crailsheim. Bis zum Jahr 1986 fuhr hier auch die Bibertbahn.

Bahnhof Nürnberg-Stein,  2009

Bahnhof Nürnberg-Stein, 2009

Das Photo zeigt den Bahnsteig ein Jahr vor dem Umbau zur barrierefreien Haltestelle der neuen S-Bahn-Linie S4 (Nürnberg – Ansbach).

Birkenwald,  2009

Birkenwald, 2009

In dem kleinen Wäldchen zwischen der Weiltinger und der Herriedener Straße finden sich kurioserweise keine Birken, sondern Buchen und Eichen!

Herriedener Straße,  2010

Herriedener Straße, 2010

Neben der Birkenwaldschule ist die katholische Kirche Maria am Hauch mit ihrem geschwungenen Dach das markanteste Gebäude in dieser Straße.

Nürnberg-Röthenbach,  2010

Nürnberg-Röthenbach, 2010

Die südwestliche Endstation der U-Bahn-Linie U2, die 1986 entstand, ist auch ein Knotenpunkt zahlreicher Buslinien der VAG.

Ansbacher Straße / Dombühler Straße,  2010

Ansbacher Straße / Dombühler Straße, 2010

Gleich neben dem Busbahnhof Nürnberg-Röthenbach befindet sich seit gut zwei Jahrzehnten das gern besuchte Einkaufszentrum "Röthenbach Center".

Dombühler Straße / Insinger Straße, 2010

Dombühler Straße / Insinger Straße, 2010

Im Morgenlicht erstrahlt das Deutschordenshaus des Alten-und Pflegeheims St. Elisabeth, welches 1989 nach jahrelanger Planung die ersten Bewohner aufnahm. 

Fernmeldeturm Nürnberg,  2010

Fernmeldeturm Nürnberg, 2010

Das "Nürnberger Ei" an der Hansastraße wurde 1980 fertiggestellt und beherbergte anfangs ein Restaurant. Mit seinen 292 Metern Höhe ist der Turm das höchste Bauwerk Bayerns.